Evangelisch am Untermain
Konfirmation
  • © 2020 Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Hofstetten Kontakt 0

Kirchengemeinde Hofstetten

Konfirmationen am Palmsonntag und am Samstag vor Ostern

Rückblick und Dank unserer Konfirmierten aus diesem Jahr (2021)

Unsere Konfirmierten haben in die KonApp ein paar Sätze zu Ihrer Konfirmandenzeit und von ihrer Konfirmation geschrieben. Wir haben uns sehr über diese positiven Rückmeldungen gefreut. Aber noch wichtiger finden wir, dass aus allen Beiträgen so viel Lebensmut und Zuversicht spricht. Zuversicht können wir alle gut gebrauchen in diesen Tagen und wir danken unseren Konfirmierten sehr dafür!

- Ich fand die Konfi-Zeit sehr schön. Auch wo ich konfirmiert wurde, hab ich mich sehr gefreut über die ganzen Glückwünsche, und dass wir trotz Corona mit wenigstens ein paar Leuten gefeiert haben und sehr viele Fotos gemacht haben.

- Ich fand meine Konfi-Zeit sehr toll. Wir haben viele schöne Sachen und auch Ausflüge gemacht. Außerdem fand ich meine Konfirmation sehr schön und war froh, dass auch meine Oma dabei war. Und ich möchte mich bei der Pfarrerin Martina Haas und Pfarrer Jakob Mehlig für die tolle Konfi-Zeit und die schöne Konfirmation bedanken.

- Mir hat die Konfi-Zeit sehr gut gefallen. Vor allem das Konfirmandenwochenende in Hobbach. Über die ganzen Glückwünsche habe ich mich auch sehr gefreut.

- ich habe mich sehr gefreut, dass ich den Tag mit meiner Familie verbringen konnte aber natürlich auch über die ganzen Glückwünsche und Geschenke. Die Konfizeit hat mir sehr gut gefallen auch wenn wir uns nur selten in der ganzen Gruppe gesehen haben. Besonders schön fand ich unseren Ausflug nach Hobbach, weil der unsere Gemeinschaft sehr gestärkt hat.

- Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass unsere Verwandten trotz Corona und Entfernung über eine Videokonferenz dabei sein konnten. Und darüber, dass man so viele Glückwünsche und Geschenke von Leuten, von denen man es gar nicht gedacht hätte, bekommt. Das zeigt einem noch mal, wie groß der Zusammenhalt in einer Gemeinde ist. Außerdem fand ich, dass es trotz der Pandemie eine sehr schöne und entspannende Konfirmations-Zeit war, welche uns die Pfarrerin Martina Haas und der Pfarrer Jakob Mehlig ermöglicht haben. Ich werde meine Konfirmations-Zeit sicher vermissen.

- Über die lieben Glückwünsche und Geschenke zu meiner Konfirmation habe ich mich sehr gefreut und sage ganz herzlich: „Danke“. Außerdem war ich sehr glücklich darüber, dass mich meine Schwester und ihr Freund besuchen konnten. Dieser Festtag wird mir immer in Erinnerung bleiben. Die Kirche gibt uns Mut und Kraft, so dass man alles im Leben schafft!

- Meine Konfirmation war am Sonntagvormittag und vor allem die Musik und Liederauswahl von den Musikern hat mir sehr gut gefallen, da diese trotz der besonderen Umstände zu einer schönen Gottesdienst-Stimmung beigetragen hat. Auch den Gottesdienst fand ich sehr schön.

- Ich habe mich sehr über die Glückwünsche und die Geschenke gefreut. Ich fand es auch sehr schön, dass ein paar Bekannte kommen konnten und mit mir gefeiert haben. Außerdem fand ich es toll, dass wir am Samstag nochmal alle zusammen waren und den Gottesdienst feiern konnten. Ich werde mich immer an die schöne Konfi-Zeit trotz Corona erinnern. Ich bin auch stolz auf uns, dass wir es durchgezogen haben und möchte auch den Leuten danken, die uns unterstützt haben. Gott gibt uns Kraft und zeigt uns, dass alles möglich ist, wenn man an ihn glaubt.
Eine Nachricht von unseren Jugendleitern an unsere Konfirmierten und Glückwünsche zur Konfirmation 2021

Der Konfirmandenkurs 2020/21 wurde begleitet vom Pfarrerehepaar und von unseren beiden Teamern Nils Daub und Eleonora Eckhardt (die auch dem Kirchenvorstand angehört). Ohne die Mitarbeit von unseren Teamern wäre der Konfirmandenkurs nicht möglich und auch niemals so intensiv und lebensfroh gewesen. Vielen Dank für alle eure Ideen, Mitarbeit, Begleitung und Hilfe! Nach der Konfirmation haben die beiden unseren Konfirmierten über die KonApp die folgenden Nachrichten zukommen lassen, die wir hier gern einem größeren Leserkreis zukommen lassen:

- Herzlichen Glückwunsch zu eurer Konfirmation! Ihr wart eine echt tolle und liebe Gruppe, mit der man immer Spaß hatte. :-) und besonders eure Beiträge waren immer sehr einfallsreich und schön zu lesen! Ich finde es toll, dass ihr trotz der schwierigen Zeit den Weg bis zum Ende gegangen seid! Ich wünsche euch viel Freude auf eurem weiteren Lebensweg. Viele Freunde, die mit euch diesen Weg gehen und euch unterstützen. Ich wünsche euch viel Kraft, wenn es bergauf geht und viel Mut bei Hindernissen. Und hoffentlich viele schöne Augenblicke! Ich würde mich sehr freuen, wenn man euch weiterhin in der Kirche sieht, auf KABUM und vielleicht sogar beim Teamerkurs, wenn dieser irgendwann wieder stattfindet. :-) Ansonsten könnt ihr euch weiterhin gerne bei mir/uns melden, wenn euch etwas auf dem Herzen liegt. Schön, dass es euch gibt! (Herz)
- Ich schließe mich der Elli ganz an und hätte es nicht schöner formulieren können.
Die Konfirmierten vom März 2021 haben zu ihrem Konfirmationsspruch ein Tonkunstwerk getöpfert und eine Tauferinnerungskerze gestaltet. Hier ein Beispiel zum Spruch:

„Der Herr ist der Geist, wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit“ (2. Korinther 3,17).

Das Tonkunstwerk heißt „Das Haus verlassen im Vertrauen auf Gott“. Die Kerze ist mit der „Sonne“ als Taufsymbol verziert: „Die Sonne ist ein Symbol für das helle Tageslicht. Es lässt uns die Welt mit allen Sinnen erleben und genießen. Als Taufsymbol bedeutet die Sonne: Du bist ein Kind des Lichts. Gutes und Schönes sollen dein Leben bestimmen.“
Stacks Image 218

Rückblick: Konfi-Wochenende zum Thema Gemeinschaft

Vom 11. – 13.09.2020 waren 9 Konfis mit dem Pfarrerehepaar Martina Haas und Jakob Mehlig und den Jugendleitern Nils Daub und Eleonora Eckhardt im Schullandheim Hobbach zum Konfirmandenseminar. Zum ersten Mal nach Jahrzehnten fand das Konfiwochenende nicht auf der Burg Rieneck statt. Alle Beteiligten waren sich einig, dass Hobbach eine gute Wahl war. Das Wochenende stand unter dem Thema „Gemeinschaft“. Wir hörten von dem Zöllner Zachäus, der durch Jesus Gemeinschaft schätzen lernte und wir lernten verschiedene Aspekte des Heiligen Abendmahl kennen. Insgesamt drei Mal feierten wir auf unterschiedliche Weise gemeinsam das Abendmahl. Den gesamten Samstag lernten wir uns im Teampark besser kennen. Das war dringend nötig, denn bis zum den Sommerferien war kein Präsenzunterricht, sondern Unterricht per KonApp (also digital) möglich. Großen Spaß machte es auch, zusammen Spiele auszuprobieren, z. B. Werwolf. Auch gab es verschiedene Ratespiele – natürlich alles mit Abstand. Am Sonntagnachmittag kehrten alle zufrieden und etwas müde nach Hause zurück. Wir freuen uns auf die weitere Konfizeit.

Kirchenführung für den Konfirmanden Kurs

Hier könnt Ihr den Fragebogen für unsere Konfirallye Konfirmandenkurs 2020-21 herunterladen.
Viel Spaß beim ausfüllen!

FRAGEBOGEN
In diesem Clip findet Ihr noch weitere Erläuterungen:
Hier ist ein Film Clip zu unserem virtuellen Kabum-Festival:
Die Glocken und Jakob mit unserem KABUM Lied „Heaven is a wonderful place“ .
Evangelisch am Untermain

Ein Hinweis zu Cookies & Datenschutz
Dieses Internet-Angebot speichert Informationen als Cookies (Textdateien) auf Ihrem Computer. Außerdem werden Webdienste anderer Anbieter eingebunden. Durch die Nutzung von www.hofstetten–evangelisch.com erklären Sie sich hiermit einverstanden. Auf der Seite Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen.